So schaffen es Unternehmen regelmäßig mit wenigen Stunden Aufwand mehr als 200.000€ Förderung zu bekommen.

Der deutsche Staat fördert FuE Projekte mit bis zu 1 Mio € pro Jahr.

Wir prüfen kostenlos, ob Ihr Unternehmen für die staatliche Innovationsförderung in Frage kommt und übernehmen die Antragsstellung.

Jetzt kostenlosen
Quick-Check buchen

zum Terminkalender
ImageImageImageImage

Das sagen unsere Kunden

"In Summe ist in dieser kurzen Zeit ein tolles Stück Arbeit entstanden, dass sich sehen lassen kann.

Ich habe keine weiteren Anmerkungen oder Bedarf für Änderungen."

Dr.-Ing. Alanus von Radecki, CEO DKSR GmbH

„Kompetente Beratung und Unterstützung vom ersten Kontakt bis zum positiven Bescheid. Vielen Dank an das consider it Team!“

Dr. Patrick Oehler, Co-Founder Retorio GmbH

„Durch die Zusammenarbeit haben wir mit etwa 10h Aufwand die erste Förderzusage erhalten. Damit haben wir zusätzliches Budget, welches wir beim Go2Market gut gebrauchen können."


Philipp Block, Co-Founder – Tetrel GmbH

“Wir haben verstanden, dass man für Fördermittel andere Argumente benötigt als für Investoren. Investorengelder lassen sich sehr gut mit Fördermitteln ergänzen.”


Magnus Aufschild, Gründer – retailmediatools

„Ich hab' den Auftrag an consider it gegeben, die haben das für mich geschrieben - es hat sich angefühlt wie eine interne Abteilung. Mit den ca. 700k€ kann ich unser Projekt umfangreicher und hochwertiger umsetzen."


Maik Dokter, Gründer – OFM Studios

Click to play video
Click to play video

Vernetzung

auf Bundesebene

Menschliche und fachliche Kompetenz

Strukturierte Zusammenarbeit mit präzisen Meetings

Jetzt kostenlosen

Quick-Check buchen

zum Terminkalender

Nutzen Sie die Vorzüge!

bis zu 70%
der FuE Kosten

bis zu 100% Lohnnebenkosten-pauschale ansetzbar

branchen- und technologieoffen

auch rückwirkend möglich

wettbewerbslos

Sie forschen nicht?

Vielleicht entwickeln Sie! Ist Ihr Projekt neuartig, risikobehaftet und planbar können Sie die Forschungszulage jährlich beantragen.

Kosten zu hoch und Chancen zu gering?

Wir beraten Sie kostenlos und prüfen, ob Ihre Vorhaben förderfähig sind, bevor wir mit Ihnen einen Vertrag eingehen.

Ihre FuE ExpertInnen sind in Projekten gebunden?

Wir nehmen Ihnen den administrativen „Schreibkram“ ab und reduzieren Ihren zeitlichen Aufwand auf ein Minimum.

Sie haben keine Zeit?

Unser Team besteht nicht nur aus Fördermittel- sondern auch Technologie-ExpertInnen. Wir unterstützen Sie, Ihren Antrag inhaltlich und fachlich korrekt auszuformulieren.

Sie haben noch mehr innovative Ideen?

Gerne beraten wir Sie auch zu anderen Förderprogrammen, sollte die Forschungszulage nicht der passende Ansatz für Ihr Vorhaben sein.

Jetzt kostenlosen

Quick-Check buchen

zum Terminkalender

So läuft es ab

1

1

FuE Vorhaben durchführen

consider funding mit der Bescheinigung der Förderfähigkeit beauftragen

Forschungszulage vom Finanzamt erstatten lassen

2

2

3

3

Jetzt kostenlosen

Quick-Check buchen

zum Terminkalender

Kurz zusammengefasst

Wann?

  • FuE Vorhaben, die ab dem 01.01.2020 durchgeführt worden
  • jährlich bis zu 4 Jahre rückwirkend

Wer?

  • In Deutschland steuerpflichtige Unternehmen
  • KMU und Konzerne
  • branchenoffen

Wie viel?

  • bis zu 70% des Innovationsbudgets
  • bis zu 1 Mio € Erstattung pro Wirtschaftsjahr

Wie?

  • abhängig vom Förderprogramm
  • einstufiger oder zweistufiger Prozess

Kurz erklärt

Click to play video

Unsere FördermittelexpertInnen für Ihren Erfolg

Kostenlose Erstberatung

Effiziente

Antragstellung mit

hohen Erfolgschancen

Erfahrenes Team aus Fördermittel- und Technologie- ExpertInnen

Umfangreiche Beratung ob und welche Fördermittel für Sie in Betracht kommen

Wir freuen uns auf Sie!

Holen Sie sich bis zu 70% Ihrer FuE Kosten zurück!

zum Terminkalender

Jetzt kostenlosen

Quick-Check buchen

Bianca Heinrich

Forschungszulagenexpertin

+49 172 762 21 52

Geschäftsführer

Christopher Nigischer

+49 174 343 40 34

LinkedIn Profil

LinkedIn Profil

Icon Icon
Wir benutzen Matomo um unsere Seite zu verbessern!
Siehe Datenschutz Akzeptieren